Coronavirus zweite Welle Niederlande

Wie in vielen Nachbarländern steigen auch in den Niederlanden die Fallzahlen der täglich neu mit Covid-19 (Coronavirus) infizierten Personen an.

Dies verdeutlicht auch die hier abgebildete Grafik, welche die Entwicklung der Fallzahlen (täglichen Neuinfektionen) in den Niederlanden seit Beginn der Pandemie darstellt.

alt
Quele: https://g.co/kgs/nKW6Ej

Reisewarnung für Teile der Niederlande

Das Auswärtige Amt hat nun vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Provinzen Nordholland (Noord-Holland) und Südholland (Zuid-Holland) gewarnt.

Das bedeutet, dass  in den Provinzen Nordholland (mit der Stadt Amsterdam) und Südholland (mit den Städten Den Haag und Rotterdam) die Inzidenzen derzeit bei mehr als 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage liegen, weshalb diese Landesteile zu Risikogebieten eingestuft wurden. Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland ein verpflichtender kostenloser COVID-19-PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung.

Zwischen den Niederlanden und Deutschland finden keine Grenzkontrollen statt. Die Einreise für Reisende aus Deutschland ist nach wie vor uneingeschränkt möglich.

Differenzierte Betrachtung der Fallzahlen

Wenn man sich die Entwicklung der letzten 14Tage in der Region Friesland ansieht (hier befindet sich unser Ferienhaus), dann fallen ebenfalls steigende Fallzahlen auf. Friesland ist aber aktuell (18.09.2020) nicht von einer Reisewarnung betroffen.

Entwicklung der Coronavirus-Fallzahlen Friesland Niederlande - Risikogebiete in den Niederlanden - Coronarisikogebiet - Schakelvilla - familienfreundliches Ferienhaus am IJsselmeer in Makkum
Quelle: https://coronalevel.com/de/Netherlands/Friesland/

Coronaregeln Niederlande

Die Coronaregeln in den Niederlanden, welche wir bereits hier beschreiben haben – sind grds. noch aktuell. Wir verweisen an dieser Stelle auf unseren Blogartikel „Coronavirus-Update„.

Urlaub ohne Reisewarnung in Friesland

Eine Einreise in die Niederlande ist aktuell (und war auch das gesamte Jahr) möglich, für die Region Friesland besteht derzeit keine Reisewarnung und der Ferienpark – in dem sich unser Ferienhaus befindet – hat (und hatte bisher das gesamte Jahr) geöffnet.

Es spricht also nichts gegen einen erholsamen Urlaub in unserem familienfreundlichen Wellness-Ferienhaus am Wasser in Makkum. Das Haus befindet sich ca. 300 Meter vom Sandstrand entfernt und lädt zum gemütlichen Verweilen, Saunagängen mit abschließendem Sprung ins kalte Wasser sowie langen Spaziergängen am Strand und schönen Radtouren ein.

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch unter 0212/3805849 für Fragen zu einem Aufenthalt in unserem Ferienhaus zur Verfügung. Hier sehen Sie unsere freien Zeiten sowie die dazugehörigen Preise und unsere aktuellen Angebote. Eine unverbindliche Buchungsanfrage können Sie uns hier zukommen lassen. Gerne freuen wir uns, von Ihnen zu hören.

Unser Tipp:

Bei der aktuellen Pandemie können Sie sich mit Masken, Desinfektionsmitteln und allem Möglichen eindecken. Parallel hierzu sind noch viele weitere Artikel entstanden:

Werbung:
Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande Coronavirus zweite Welle NiederlandeCoronavirus zweite Welle Niederlande
 
Werbung

1 thought on “Coronavirus zweite Welle Niederlande”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.