Sehnsucht nach Urlaub?

Der Frühling kommt und unser Ferienhaus ist bereit für Gäste. Ab dem 21. Februar 2021 ist unser Ferienhaus wieder frei und wir würden uns freuen, Sie als Gäste in unserem Ferienhaus willkommen zu heißen.

Und was ist mit Corona?

Nun ja…das Virus ist überall…aber was hält Sie davon ab, Urlaub im Ferienhaus zu machen, die Sauna zu genießen, am Strand spazieren zu gehen und den Sonnenuntergang zu genießen? Makkum befindet sich am IJsselmeer in Südwestfriesland und ist recht dünn besiedelt – Sie treffen also in der Regel auf weniger Leute als in den dichtbesiedelten Gebieten in Deutschland.

Und der Coronatest bei Einreise in die Bundesrepublik?

Ab März 2021 „…sollen alle Bürger kostenlos von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests getestet werden können“. So ist es aktuell auf der Internetseite des Bundesgesundheitsministeriums zu lesen.

Was ist mit der Quarantäne?

Es heißt beispielsweise weiterhin auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (Land NRW):

„Wer aus einem anderem Risikogebieten im Ausland nach Nordrhein-Westfalen einreist, muss zwar grundsätzlich eine zehntägige Einreisequarantäne antreten.“

aber:

„Diese Quarantäne kann jedoch vermieden werden, wenn sich Reisende 48 Stunden vor oder innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Einreise einem Coronatest (Einreisetestung) unterziehen und das Ergebnis des Tests negativ ist. Ein Corona-Schnelltest ist dabei ausreichend.“

„Zu beachten ist darüber hinaus die Meldepflicht für Einreisende nach der bundesweit geltenden Anordnung des Bundesgesundheitsministeriums.“

Was spricht jetzt noch gegen einen Urlaub in den Niederlanden?

Da ist noch die Quarantäneverpflichtung bei Einreise aus einem Risikoland (Deutschland) in die Niederlande. Die Quarantäne-Pflicht ist jedoch aktuell noch kein Bestandteil der niederländischen Notverordnung bzw. des niederländischen Corona-Gesetzes vom 1.12.2020. Es besteht keine Meldepflicht und es ist auch kein Bußgeld vorgesehen, wenn man sich nicht in Quarantäne begibt. (Stand 18. Februar 2021)

Unsere ganz persönliche Meinung hierzu ist, dass ein Ferienhausgast, der die Ruhe im Ferienhaus und am Strand sucht, eigentlich nur beim Einkauf ein Infektionsrisiko hat – und dies ist vermutlich nicht größer als in der jeweiligen Heimat. Und auch daheim müssen Lebensmittel eingekauft werden. Wer sehr auf Nummer sicher gehen möchte, kann natürlich auch alle Lebensmittel von zu Hause ins Ferienhaus mitbringen. Diese Entscheidung kann nur jeder für sich selbst treffen.

Wir freuen uns über Ihre Buchungsanfrage. Unser Preise können Sie hier einsehen und unsere freien Zeiten hier. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch für Fragen zur Verfügung: 0212/3805849

 
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.